Wir bitten Ihr Anliegen schriftlich, per Mail oder telefonisch vorzutragen und mit den Mitarbeitern des Standesamtes abzuklären, ob eine persönliche Vorsprache notwendig ist.

 

Für folgende Themen wird wie folgt verfahren:

  • Urkundenanforderungen:

Bitte nutzen Sie unseren Online-Dienst oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Die gewünschten Urkunden werden Ihnen dann per Post zugeschickt. Die Gebühren werden mit dem Schreiben entsprechend angefordert.


  • Eheschließungen

Bislang besteht keine Veranlassung, Ihren schon bestätigten Eheschließungstermin abzusagen.

Wir bitten zu beachten, dass bei der Trauung aus gegebenem Anlass nur die Brautleute und die Standesbeamtin anwesend sein können. Gerade um der weiteren Verbreitung des Virus wirksam begegnen zu können, ist diese Einschränkung unerlässlich.

Bitte haben Sie auch Verständnis, dass die Standesbeamtin auf das Händeschütteln verzichtet.

Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie krank sind.

Sollte eine drastische Verschärfung der Situation eintreten, sodass Eheschließungen nicht mehr durchgeführt werden können, informieren wie Sie rechtzeitig persönlich.

Bis auf Weiteres werden keine neuen Eheschließungstermine angenommen.


  • Beurkundung von Sterbefällen/ Ausstellen von Bestattungsgenehmigungen

Die Bestatter werden gebeten, sich bezüglich der Verfahrensweise und Abwicklung vorab telefonisch mit den Mitarbeitern in Verbindung zu setzen (Standesamt: 02636/9740-109; Friedhofsamt: 02636/9740-110).


  • Anmeldung der Eheschließung

Anmeldungen zur Eheschließungen können derzeit nur schriftlich erfolgen.

Welche Unterlagen vorzulegen sind, können Sie mit dem Standesamt telefonisch oder per E-Mail abstimmen.


  • Ahnen- und Familienforschung - Archiv

Bitte verzichten Sie bis auf Weiteres auf Anfragen zur Familienforschung.

Trauorte


Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich an verschiedenen und wundervollen Trauorten das JA-Wort zu geben!

Im historischen Ambiente der Burg Olbrück oder eine Traufahrt mit dem Vulkan-Expreß machen Ihre Eheschließung unvergesslich. Auch die Märchenlandschaft am Seehotel Maria Laach oder direkt im Rathaus unserer Verbandsgemeinde bieten weitere Orte für Ihren besonderen Tag.

Rathaus


Rathaus der Verbandsgemeinde Brohltal

Direkt vor Ort das JA-Wort! Lassen Sie sich im gemütlichen Trauzimmer, das für ca. 25 Gäste Platz hat, trauen. Auch mit einer größeren Hochzeitsgesellschaft können Sie im Rathaus Ihre Ehe schließen. Hierfür wartet unser „Wappensaal“ auf Sie.

Burg Olbrück


Burg Olbrück

Historisches Ambiente am Tag der Tage! Geben Sie sich im historischen Bergfried das Ja-Wort. Eine romantische Hochzeit in den alten Gemäuern der Burg Olbrück. Die festlich dekorierte dritte Etage des Bergfrieds bietet Platz für rund 25 Personen. Trauungen sind hier zwischen Mai und Oktober möglich.

Vulkan-Expreß


Vulkan-Expreß

Einen unvergesslichen Hochzeitstag bietet Ihnen auch die Brohltalbahn! Trauen Sie sich! Lassen Sie sich im historischen Vulkan-Expreß trauen. Das außerordentliche Eisenbahngefährt wird extra für Ihr herausragendes Erlebnis in Ihrem Leben geschmückt.

Seehotel Maria Laach


Seehotel Maria Laach

Feiern in einer Märchenlandschaft! Das Seehotel Maria Laach wird umgeben von einzigartigen Seebildern, Wäldern und Lavahügeln, sowie der 900jährigen Klosteranlage. Ein einzigartiger Ort der Besinnung für Ihren besonderen Tag.