Ortsgemeinde Kempenich
 Einwohner 1.852
 Ortsbürgermeister Stefan Friedsam
 Kontakt

Frankenfeld 11, 56746 Kempenich
Telefon: 02655 1429
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.kempenich.de

 

Kempenich mit seinem Ortsteil Engeln liegt im östlichen Randbereich der Hocheifel zwischen Nürburgring und Maria Laach in zentraler Position zu den touristischen Attraktionen an Ahr, Rhein und Mosel: (Entfernung ca. 25 - 30 km). Der Ort liegt eingebunden in die reizvolle Eifellandschaft und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur und ein breit gefächertes Freizeitangebot.

Die nahegelegenen Großstädte Koblenz, Bonn (Fahrzeit jeweils ca. 30 min) und Köln (Fahrzeit ca. 45 min) sind über die B 412 und A 61 bequem zu erreichen. Kempenich stellt für die umliegenden Ortschaften des oberen Brohltals, des oberen Nettetales und der angrenzenden Region Richtung Nürburgring ein "Zentrum" dar. Das Einzugsgebiet umfasst rd. 9.000 Personen. Durch diese Funktion verfügt Kempenich für eine Gemeinde seiner Größenordung über eine ausgezeichnete Infrastruktur.

Die Gemeinde besitzt viele öffentliche Einrichtungen und ein funktionierendes Gesundheitswesen. Der Marktplatz Kempenich bietet sehr gute Einkaufsmöglichkeiten für den Bedarf des täglichen Lebens. Hier befinden sich aber auch eine ganze Reihe von Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben. Insgesamt werden über 75 Branchen abgedeckt.

Dank der guten Verkehrsanbindung haben sich eine Vielzahl von Unternehmen angesiedelt, sodass der Gewerbestandort Kempenich bei derzeit knapp 2.000 Einwohnern mit rund 550 Vollzeit-Arbeitsplätzen ein überdurchschnittliches Angebot bietet. Darunter auch Stellen für sehr hoch qualifizierte Aufgaben. Durch eine zukunftsgerichtete Baulandpolitik sichert die Gemeinde arbeitsnahe Bauplätze zu akzeptablen Bedingungen.

Mehr

über Kempenich


 

Wappen Kempenich

Das Motiv des Wappens basiert auf dem Siegel des Landgerichts der Herrschaft Kempenich vom Jahre 1596 (siehe LHAKo Best. 1C Nr. 11475). Der Bauer mit dem Pflug und Sonne diente darüber hinaus noch bis ca. 1960 als Siegel des Kempenicher Amtsbürgermeisters.

Die Hauptfarben des Wappens, Gold und Rot, nehmen Bezug auf das Wappen der Herren von Kempenich, die in Gold zwei rote Balken führten (s. LHAKo Sammlung Eltester).