Zu Gast im Rathaus: Kunstausstellung Oksana Schlange


Am 22. September 2022 wird um 18.00 Uhr die Kunstausstellung mit dem Schwerpunkt florale Motive im Foyer des Rathauses durch Bürgermeister Johannes Bell eröffnet und ist bis zum 21. Oktober 2022 zu den Öffnungszeiten des Rathauses für Besucher frei zugänglich.

Die seit Juli 2021 in Niederdürenbach lebende Künstlerin, ist 1971 in Kiew geboren und hat an der „National Academy of fine Arts and Architecture“ in Kiew studiert.

In ihren gegenständlichen Werken stellt sie Portraits, Menschen, Pferde und Hunde dar. Dazu verwendet sie eine Vielfalt von Materialien, wie Bleistift, Kohle, Acryl-und Ölfarbe. Bei der aktuellen Ausstellung wird sie hauptsächlich Blumenmotive vorstellen.

Wie sehr sie die Natur verinnerlicht hat, lässt sich an den floralen Motiven gut erkennen. Die Dualität von lebendiger Schönheit und Vergänglichkeit kommen hierbei zum Ausdruck. Das Gefühl das dabei entsteht, wird im Japanischen „mono no aware“ genannt. Es ist die außergewöhnliche Mischung aus Freude, Trauer und Hinnahme.

Zur Vernissage am Donnerstag, 22. September 2022, um 18.00 Uhr im Foyer des Rathauses Niederzissen sind alle Interessierten herzlich eingeladen!

Weitere Infos: Tourist-Information Vulkanregion Laacher See, Tel. 02636-19433, info@vulkanregion-laacher-see.de.