Hohe Auszeichnung für "Oberzissen Hilft"


OBERZISSEN. Ministerpräsidentin Malu Dreyer verlieh am 17. November Katharina Orth, Initiatorin der Fluthilfe Oberzissen Hilft, im Beisein von Ortsbürgermeister Christof Bürger die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz.

Orth hatte gleich nach der Flut an der Ahr die Idee, den Betroffenen schnell zu helfen. Ein Hilfslager sollte in Oberzissen organisiert werden. Hierzu wurde Ortsbürgermeister Christof Bürger eingebunden. So konnten der Bauhof von Oberzissen zum Lagerplatz und die Schützenhalle als Ausgabestelle mit Hilfsartikeln unbürokratisch bereitgestellt werden.

Schnell fanden sich Freiwillige aus Oberzissen und den Nachbargemeinden, die sich mit dem Hilfsvirus ansteckten und Katharina Orth als schlagkräftige Helfertruppe unterstützten. Alle Beteiligten ermöglichten die Hilfe für das Ahrtal von Juli 2021 bis Februar 2022 – in den ersten Monaten sieben Tage die Woche, von morgens bis abends.

Auch für alle freiwilligen Helfer und Helferinnen erhielt Katharina Orth stellvertretend die hohe Auszeichnung. Gerne erinnert sie sich an alle lieben Menschen, die sie dabei unterstützt haben, den Flutopfern an der Ahr zu helfen. Ein Gruß von Katharina Orth und Christof Bürger an alle beteiligten Helfer: „Fühlt euch ebenfalls geehrt für eure Hilfe, denn ohne Eure Unterstützung wäre dies alles nicht möglich und durchhaltbar gewesen.“